Trockene Heizungsluft im Winter reizt die Augen

Während der winterlichen Heizperiode sind unsere häuslichen Räumlichkeiten sehr trocken, wenn das Thermostat zu Hause auf Anschlag steht, herrscht eine überaus trockene Luft in den Räumen. Diese sehr trockene Luft setzt unseren Atemwegen durch Nase, Mund und Rachen sowie unseren Augen stark zu. Bei den Augen macht sich das am ehesten durch brennende, juckende und rote Augen bemerkbar.

Trockene Luft reizt die Augen, Salbei hilft

Es gibt einige gute Hausmittel gegen brennende Augen, so hilft zum Beispiel ein Salbeituch oder auch Kompresse sehr beruhigend auf juckende Augen. Salbei wird schon seit der Antike als Alleskönner von den Menschen geschätzt. Der Salbei verfügt neben der antibakteriellen Eigenschaft auch über entzündungshemmende Wirkstoffe und beruhigt somit die Augen. Selbst bei einer Bindehautentzündung kann man auf die Kraft der Natur bauen und zu Salbei greifen.

Im Apotheken-Anbieter Portal findet man neben Produkten zu trockenen Augen auch zahlreiche Produkte und Anwendungsmöglichkeiten aus der Natur, so gibt es auch viele Medikamente die Ihren Hauptwirkstoff aus Salbei schöpfen.

Name:*

Homepage:

E-Mail-Adresse:* (wird nicht angezeigt)

Deine Meinung / Antwort:
Zeichen noch verfügbar!


 

Copyright © 2018 by Gabler Werbung • Visuelle Medien und Marketing • All Rights Reserved • www.gabler-werbung.de • DatenschutzSitemapImpressum

Apotheken-Anbieter.de ist eine für Nutzer und Verbraucher kostenlose Informationsplattform, Kaufverträge und Bestellungen kommen auf unseren Webseiten nicht direkt zustande, die verlinkten Apotheken und Partnershops bieten dem Nutzer Ihre Produkte und Waren im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an. Da Apotheken-Anbieter.de eine unabhängige Datenbank betreibt, können einzelne Produktdaten abweichen, nicht mehr aktuell sein oder auch gänzlich nicht mehr verfügbar sein. Es besteht keine Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der angezeigten Produktdaten und Preise. Zu Risiken und Nebenwirkungen - lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie vor der Anwendung Ihren Arzt oder Apotheker. Alle Informationen dienen lediglich zum Zwecke der Preisinformation, es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Alle Beschreibungen und Informationen sowie die Meinungen zu Arznei und Medikamenten ersetzen nicht die vorherige Beratung durch einen Arzt.

 

Nach oben