Entspannt durch den Winter

Die dunkle und kalte Jahreszeit zerrt jedes Jahr auf Neue an der Gesundheit der Menschen, was den Körper schwächt und ihn für Krankheiten anfälliger werden lässt. Dabei zerrt vor allem der ständige Wechsel aus der warmen Heizungsluft  in die kalte Winterluft, aber auch die fehlenden Sonnenstrahlen können den menschlichen Organismus stark beeinflussen. Daher muss man verstärkt in der kalten Jahreszeit seinen Körper verwöhnen, um so für Entspannung und ein besseres Wohlbefinden zu sorgen.

Entspannt durch den Winter

Den Tag entspannt beginnen
Da der Körper im Winter einer tägliche Belastung ausgesetzt ist, sollte man möglichst Unruhe vermeiden, da dies den Körper zusätzlich unnötig belasten kann. Mit einem ausgedehnten Frühstück ist dies ganz einfach machbar, denn nur so kann man gestärkt in den Tag starten.  Dabei muss man allerdings auf ausgewogene und vitaminreiche Produkte achten, um das Immunsystem zu festigen. Man sollte sich bereits am Vortag alles Wichtige parat legen, um sich so eine Sucherei am Morgen zu ersparen, die für Hektik sorgt.

Wellness und Massage schafft Erholung
Gerade in den Wintermonaten kommt es bei vielen durch die Kälte verstärkt zu Verspannungen, die zu einem unangenehmen Begleiter werden können. Ebenso zeigen sich viele aufgrund der frühen Dunkelheit oft müde und abgeschlagen. Dies sind typische Symptome der Winterzeit, die es einem nicht immer einfach machen. Um diesen gekonnt entgegenzuwirken, kann man  mit dem gewissen Wellnessfaktor für Verwöhnung und Erholung sorgen. Massagen können hier zu Wundern verhelfen, denn sie lockern die verhärtete Muskulatur und sorgen dadurch wieder für eine geregelte Durchblutung, die sich auf den gesamten Organismus auswirkt. Daher eignet sich diese Methode hervorragend, um wieder Kraft für neue Herausforderungen zu tanken und gestärkt in den Tag starten zu können. Deshalb sollte man sich gerade in den Wintermonaten verstärkt seiner Gesundheit widmen, um seinem Körper ausreichend Erholung zu gönnen.

Entspannungsmethoden anwenden
Eine andere Variante um erholt durch den Winter zu kommen, die ist Anwendung von Entspannungsmethoden. Da sich die Muskeln an der frischen Luft bei Kälte schnell verkrampfen können, kann dies zu Verspannungen führen, die den Bewegungsapparat stark einschränken können. Um die Muskeln wieder leicht zu entspannen, können spezielle Dehnungs- und Streckübungen Abhilfe verschaffen. Ebenso zeigt auch die Entspannungsmethode Progressive Muskelentspannung Erfolge, die durch gezieltes Anspannen und anschließendes abruptes Lösen zur Lockerung der Muskulatur verhelfen kann. Um für eine innere Entspannung zu sorgen, helfen auch Autogenes Training oder Yoga.

Wärme hilft
Gerade im Winter friert man besonders schnell, wodurch sich die Muskeln schnell zusammenziehen. Daher sollte man sich bei dem Gang nach draußen stets passend kleiden, um damit Verspannungen vorzubeugen. Zu Hause entspannt ein warmes Bad oder eine warme Dusche gezielt die Muskulatur. Ebenso lohnenswert ist auch ein Besuch in der Sauna, was dem gesamten Körper zu einer angenehmen Erholung verhilft.

Name:*

Homepage:

E-Mail-Adresse:* (wird nicht angezeigt)

Deine Meinung / Antwort:
Zeichen noch verfügbar!


Copyright © 2018 by Gabler Werbung • Visuelle Medien und Marketing • All Rights Reserved • www.gabler-werbung.de • DatenschutzSitemapImpressum

Apotheken-Anbieter.de ist eine für Nutzer und Verbraucher kostenlose Informationsplattform, Kaufverträge und Bestellungen kommen auf unseren Webseiten nicht direkt zustande, die verlinkten Apotheken und Partnershops bieten dem Nutzer Ihre Produkte und Waren im eigenen Namen und auf eigene Rechnung an. Da Apotheken-Anbieter.de eine unabhängige Datenbank betreibt, können einzelne Produktdaten abweichen, nicht mehr aktuell sein oder auch gänzlich nicht mehr verfügbar sein. Es besteht keine Gewährleistung und Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der angezeigten Produktdaten und Preise. Zu Risiken und Nebenwirkungen - lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie vor der Anwendung Ihren Arzt oder Apotheker. Alle Informationen dienen lediglich zum Zwecke der Preisinformation, es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben. Alle Beschreibungen und Informationen sowie die Meinungen zu Arznei und Medikamenten ersetzen nicht die vorherige Beratung durch einen Arzt.

 

Nach oben